YES I CAN! - Präsident jetzt auch König

Heinz Verst regiert im kommenden Jahr die Buterländer und Beckerhooker

Das nennt man Führungsqualitäten: Seine erst Amtshandlung nahm König Heinz Verst unter der Vogelstange der Buterländer Schützen vor, noch bevor sich der Pulverdampf seines letzten Schusses verzogen hatte.

Heinz Verst nahm sich selbst die Amtskette des Präsidenten ab und hängte Sie seinem Stellvertreter Gerd Düsmann um den Hals. “Für ein Jahr bist Du jetzt meine Stellvertreter”. Augenblicke zuvor hatte Heinz Verst den Vogel in der Gluthitze des Buterländer Schützenplatzes um 16:17 Uhr mit dem 438. Schuss niedergestreckt.

Zahlreiche Zuschauer verfolgten bei bestem Wetter das Vogelschießen
Zahlreiche Zuschauer verfolgten bei bestem Wetter das Vogelschießen

Bis dahin war es für den Präsidenten der Buterländer und Beckerhooker ein weiter Weg - und zwar in mehrfacher Hinsicht. Zwölf Jahre schon ist Heinz Präsident und lebte bisher mit dem Makel, das höchste Glück der Schützen noch nicht selbst erlebt zu haben. Damit ist jetzt Schluss. Beschwerlich war am Montag aber auch der Kampf mit dem Vogel. Der erwies sich als mächtig zäh. Am Ende hing der Platz auf dem Thron an einer Schraube. Hinter der hatten sich die jämmerlichen Reste des Vogels in Deckung begeben - bis zu jenem 438. Schuss. Die drei Schießmeister Theo Gründken, Josef Blömer und Nico Assing hatten zuvor reichlich zu tun unter der Vogelstange. Am Ende schossen allerdings nur noch Zwei Kandidaten - Heinz Verst und Hermann Thebelt, der - wenn der Vogel nach seinem Schuss gefallen wäre - den Kaiserthron bestiegen hätte.

Die Aspiranten: Heinz Verst und Hermann Thebelt
Die Aspiranten: Heinz Verst und Hermann Thebelt

Dem Thron von Heinz Verst gehören als Königin Agnes Schmeing und als Ehrenherren Bernhard Schmeing und Heinrich Thebelt an. Ihnen stehen als Ehrendamen Irmgard Verst und Marlies Dornhege zur Seite. Das Amt des Oberhofmarschalls übt im kommenden Jahr Alois Verst aus, Mundschenk ist Gerd Dornhege. Zu den Klängen der Stadtkapelle Gronau wurden die neuen Regenten ins Zelt geleitet, wo die Majestäten die ersten Huldigungen des Volkes entgegen nahmen.

Der Montagabend stand dann ganz im Zeichen des Buterländer Throns, der sich beim Krönungsball feiern ließ. Für König Norbert Droste und seine Königin Andrea Hillekamp ging an diesem Abend mit der Übergabe der der Insignien die Regentschaft zu Ende. Am Abend zuvor hatte dieser Thron während des Königballs stundenlang Gelegenheit, vom Schützenvolk Abschied zu nehmen. Bis tief in die Nacht wurde zu Klängen der Band “High Light” gefeiert. Dabei stand das Regentenpaar nicht nur im Mittelpunkt , sondern zeitweise auch mit den Musikern auf der Bühne. Bei aller Feierlaune vergaßen die Buterländer das Helfen nicht: 1065 Euro wurden am Abend mit dem Wandervogel “zugunsten der Lebenshilfe für Menschen mit Behinderungen gesammelt.

  • Der Thron 2010/2011© Buterland-Beckerhook e.V.
  • Der Thron 2010/2011© Buterland-Beckerhook e.V.
    Der Thron setzt sich wie folgt zusammen:
    KönigHeinz Verst
    KöniginAgnes Schmeing
    EhrenpaareBernhard Schmeing und Irmgard Verst
    Heinrich Thebelt und Marlies Dornhege
    OberhofmarschallAlois Verst
    MundschenkGerd Dornhege

    Fragen oder Anregungen? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail:
    Copyright © 2020 Buterland-Beckerhook e.V.
    All rights reserved.

    Zuletzt geändert am 27. Nov 2020.

    Built with hugo and
    on 2020-11-27 01:05 (UTC)