Gregor Verst regiert!

Der 398. Schuss entschied das Königsschießen im Buterland

Der neue Schützenkönig im Buterland-Beckerhook heißt Gregor Verst. In einem spannenden Schießen setzte er sich am Montag gegen seine Mitstreiter Yannik Wolf,

Thomas Blömer
Thomas Blömer
Yannik Wolf
Yannik Wolf
Gregor Verst
Gregor Verst

Um kurz vor 17 Uhr war er der glückliche Sieger: 397 Mal hatte Schießmeister Ingo Elsbernd nachgeladen, mit dem 398. Schuss holte Gregor den Rest des zerfledderten Vogels von der Stange – und schien selbst völlig baff über sein Glück. Unmittelbar darauf fand er sich auf den Schultern seiner Schützenkameraden wieder, die seinen Erfolg ausgiebig feierten.

Die Reste des "Ferderviehs"
Die Reste des "Ferderviehs"
Da hängt noch ein Rest
Da hängt noch ein Rest
"Einmal König sein...""
"Einmal König sein...""

Zu seiner Königin wählte Gregor Verst Kerstin Häring. Ehrendamen sind Anne Brunsmann und Anna-Lena Homölle, Ehrenherren Stefan Dirks und Marius Rösner. Zum Oberhofmarschall wurde Kai Overesch ernannt, während Christjan Thebelt die Aufgabe des Mundschenk übertragen wurde.

  • Der Thron 2016/2017© Buterland-Beckerhook e.V.
  • Der Thron 2016/2017© Laura Hoof, WN
  • Der Thron 2016/2017© Buterland-Beckerhook e.V.
    Der Thron setzt sich wie folgt zusammen:
    KönigGregor Verst
    KöniginKerstin Häring
    EhrenpaareStefan Dirks und Anne Brunsmann
    Marius Rösner und Anna-Lena Homölle
    OberhofmarschallKai Overesch
    MundschenkChristjan Thebelt

    Fragen oder Anregungen? Nutzen Sie unser Kontaktformular oder schreiben Sie uns eine E-Mail:

    Mitglied werden? Füllen Sie den Aufnahmeantrag aus und lassen Sie ihn uns zukommen.

    Copyright © 2021 Buterland-Beckerhook e.V.
    All rights reserved.

    Zuletzt geändert am 13. Okt 2021 [0ec3594]

    Built with hugo 0.79.1 and
    on 2021-10-17 01:05 (UTC)