Jahreshauptversammlung im Buterland

Christjan Thebelt neu im Vereinsvorstand

Gut besucht war am vergangen Samstag die Jahreshauptversammlung des Schützenvereins Buterland Beckerhook im Vereinslokal Dinkelhof.

Nach der Begrüßung durch den Präsidenten Jörg Frieske verlas der stellv. Schriftführer Jannik Terhalle das Protokoll der letzten Mitgliederversammlung.

  • Jahreshauptversammlung 2019© Buterland-Beckerhook
  • Jahreshauptversammlung 2019© Buterland-Beckerhook
  • Jahreshauptversammlung 2019© Buterland-Beckerhook
    Anschließend trug Geschäftsführer Gerd Lübbers der Versammlung den Geschäftsbericht vor, der eine detaillierte Auflistung aller Aktivitäten und Ereignisse des vergangenen Jahres beinhaltete. Markus Busen als Kassierer berichtete über die Einnahmen und Ausgaben des Jahres sowie den derzeitigen Kassenstand. Als Kassenprüfer bestätigte Mike Suckau dem Kassierer eine beispielhafte Kassenführung. Auf seinen Antrag wurde dem gesamten Vorstand Entlastung erteilt.

    Der Präsident dankte anschließend allen Mitgliedern, den Jungschützen, den Offizieren und dem Vorstand für die rege Teilnahme an den Veranstaltungen und die geleistete Arbeit. Es wurde beschlossen, das die Mitgliedsbeiträge nach 18 Jahren auf ein aktuelles Niveau angehoben werden. Die Offiziere Andreas Gleis, Christian Gleis, Heiko Oude Lansink und Björn Wielens stellten sich zur Wiederwahl und wurden in ihren Ämtern bestätigt. Der Präsident schlug das Vereinsmitglied Christjan Thebelt als Kandidaten für den freien Platz im Vorstand vor, der dann mit großer Mehrheit gewählt wurde.

    Präsident Jörg Frieske mit dem neuen Vorstandsmiglied Christjan Thebelt.
    Präsident Jörg Frieske mit dem neuen Vorstandsmiglied Christjan Thebelt.    (© Buterland-Beckerhook)
    Zweiter Kassenprüfer wird im kommenden Jahr Bernhard Leuderalbert neben Alexander Dornhege sein. Zum Abschluss wies der Präsident auf die Termine des Jahres 2020 hin.